Nicht die bessere, die glücklichere Mannschaft gewann gestern bei herrlichem Wetter und vor stattlicher Kulisse die Landesligapartie zwischen dem SV Munzingen und dem SC Wyhl. Die Gäste eroberten durch den 2:1-Erfolg den Chefsessel der Liga. Das Spiel war auch durch die Trainer ein ganz besonderes: Der heutige Munzinger Coach Karsten Bickel wird in der kommenden Saison in Wyhl an der Seitenlinie stehen, der Wyhler Übungsleiter Simon Ehret wechselt zum FC Emmendingen, zu jenem Club also, den die Wyhler nun vom Platz an der Sonne verdrängt haben.

Beide Teams starteten furios: Die Munzinger gingen schon nach zwei Minuten durch Enrico Romano in Führung, nur eine Minute später aber glich Benjamin Rohrer nach einem Eckstoß aus. Die Entscheidung fiel erst kurz vor Schluss: Sebastian Ritter traf in der 83. Minute zum 2:1. Das Spiel in Bilder auf chilli-freiburg.de.