Die Drittligahandballer der SG Köndringen-Teningen haben ihr letztes Saisonspiel vor 550 Zuschauern gegen den TV Zweibrücken mit 24:23 gewonnen und beenden die Runde damit als Neunter. Es war ein emotionaler Abend: Danny Trodler, Andi Holz und Michael Rascher wurden verabschiedet. Die Partie war bis zur letzten Sekunde umstritten, bis die Innenseiten von Latte und Pfosten beim finalen Gästewurf den Doppelpack für die Teninger sicherten. Die Partie in Bildern auf chilli-freiburg.de