Die deutsche U-18-Nationalmannschaft hat das Länderspiel gegen Frankreich gestern Abend in Weil mit 2:0 gewonnen. Mann des Tages war Sebastian Kerk vom SC Freiburg. Der 17-Jährige erzielte nach seiner Einwechslung zur Pause beide Tore. Kerk war der einzige südbadische Spieler im Aufgebot von Christian Ziege, der mit dem Auftritt nicht besonders zufrieden war. Die Partie morgen wird um 15.30 Uhr angepfiffen. Auch dort wird chilli-Fotograf Neithard Schleier für die Online-Redaktion die Partie in Bildern festhalten.