Bei der Freiburger Arnold Einrichtungskultur ist Inspiration angesagt. Seit Ende Januar präsentiert das Team um Geschäftsführer Stefan Meier-M. die neue „Atelier“-Ausstellung „architecture“ gemeinsam mit dem renommierten Unternehmen USM Möbelbausysteme. Die Inszenierung inmitten großformatiger Architekturbilder zeigt, dass USM ob der hohen gestalterischen Qualität in fast jeder Umgebung einzusetzen sind: Im Chalet, im modernen Bürogebäude, im klassizistischen Gebäude oder einem Jugendstilbau.

Atelier Arnold

 

Dabei ist nicht die Komplettlösung „aus einem Guss“ gefragt, vielmehr gilt es, Lieblingsstücke zu finden, die sich ein Leben lang – wie ihre Besitzer – verändern können und der eigenen Kreativität Raum geben. USM Möbelsysteme sind heute so aktuell wie vor 50 Jahren, sie tragen dem Wandel in der Arbeitswelt Rechnung, bei dem sich die strikte Trennung von Arbeit und Leben auflöst. Nach dem Credo „Ihre Kreativität, Ihre Lösung“ zeigt die Ausstellung in inspirierender Atmosphäre moderne Lösungen für jeden Lebensabschnitt und -stil. Dazu passen auch die USM-Neuheiten: Tische mit charaktervollen Farben und neuen Oberflächen. USM existiert schon mehr als 100 Jahre, seit 50 Jahren wird das Möbelbausystem gefertigt. Dieses Jubiläum wird mit der Initiative „project50″ gefeiert. Dabei setzen sich weltweit junge Kreative mit dem Thema Modularität auseinander, um diese neu zu denken. Auch Arnold beteiligt sich gemeinsam mit Studenten der Freiburger Uni an dem Projekt „rethink the modular”. Die Ergebnisse der Studie werden im Herbst publiziert. Die Ausstellung läuft noch bis zum 21. März in der Humboldtstraße 3 in Freiburg.

 

Text: chilli / Foto: Atelier Arnold