Am Samstag ist Premierenabend im Freiburger Wallgrabenthater. Gezeigt wird das Stück “Tagträumer” von William Mastrosimone – eine liebevolle Romanze über die Liebe, das Leben und zwei Charaktere, die so unterschiedlich und im Kern doch irgendwie gleich sind.

Tagtraeumer

Das Stück ist ein liebevoller Blick auf zwei Sonderlinge: Der Fernfahrer Cliff trifft auf die Supermarkt-Verkäuferin Rose. Beide sind extrem unterschiedliche Personen: Rose ist eine bemitleidenswerte und fast schon verzweifelte Frau, Cliff ist einer von der Sorte, die sich nicht unterkriegen lassen. Beide wollen den Abend nicht allein verbringen, doch ihre romantischen Annäherungsversuche gestalten sich schwieriger als gedacht.

 

Es entspannt sich ein Drama, das zwischen Witz und Melancholie hin- und herwechselt. Getragen wird die Handlung von den knackigen Dialogen und den kleinen Wendungen und Überraschungen. Der Dramatiker William Mastrosimone hat nicht von ungefähr für sein Stück „Tagträumer“ den Los Angeles Drama Critics Award bekommen.

 

WAS: Tagträumer

WO: Wallgraben Theater, FR

WANN: Sa., 15.2., 20 Uhr (weitere Termine: bis 8.3.)

IM NETZ: www.wallgraben-theater.com

KARTEN-INFOS: 0761/496-8888