Die dritte Kunstnacht steigt am morgigen Samstag, 20. Juni, ab 19 Uhr im E-Werk. Bummeln, trödeln, Zeit totschlagen, träumen – Zeitverschwendung oder ein Luxus, den man sich in einer stressgeplagten Gesellschaft gönnen sollte? Luxus, sind sich die Künstler der dritten Kunstnacht im E-Werk sicher, und schaffen eine Nacht lang einen Raum jenseits von Terminplanern, Push-Mitteilungen und Deadlines.

 

Tanzsolos, Konzerte zwischen Schweizer Folk-Musik und gelangweiltem Minimal-Diskurs-Clubsound, Performances, Installationen und Ausstellungen laden im ganzen Haus dazu ein, sich treiben zu lassen. Performances zeigen etwa „Avantgarde der Nutzlosigkeit“ oder das „Koma Kollektiv“. Für Musik sorgen „The Dead Brothers“ mit Americana Gothic, „Easter“ mit Pop oder „Ganzfeld“.

 

500_1_Zeitverschwendung_c_Jens-Dreske

 

E-Werk, Freiburg, Samstag, 20. Juni, 19 Uhr
www.ewerk-freiburg.de, Karten-Infos: 0761/496-8888

 

Foto: Jens Dreske / OFF Deluxe