„Feinste Indieklänge aus dem Schwarzwald“

Die „Brothers of Santa Claus“ sind eine Band aus Freiburg. Ihr Name rührt von ihrem geliebten Bandsofa, das zu ihnen gehört wie der Rentierschlitten zu – ihr wisst schon wem. Jetzt haben die fünf Musiker ihr erstes Video auf youtube hochgeladen (QR-Link unten) und damit für Begeisterung in der chilli-Redaktion gesorgt. Am 29.12. treten sie in Schmitz Katze auf. chilli-Autor Frederik Skorzinski hat Bassist Steffen mal auf den Zahn gefühlt.

 

chilli: Wenn ihr einen Wunsch frei hättet, wo wärt ihr dann in fünf Jahren?
Steffen: Auf Tour. Und wir spielen, spielen, spielen. Liveauftritte machen einfach am meisten Spaß. Und wir lernen eine Menge Neues kennen: Städte, Menschen, Frauen (Gelächter).

chilli: Von welcher Band wärt ihr gerne mal die Vorgruppe?
Steffen: Angus and Julia Stone. Deren Sound ist echt beeindruckend. Die sind auf jeden Fall ein wichtiger musikalischer Einfluss, aber auch Radiohead, Jamie Cullen, und, und … überhaupt alle coolen Indiebands. Aber: Wir wollen nicht typisch Indie sein.

chilli: Eure Einflüsse sind auch in dem Song „You and Me“ deutlich. Was hat es mit diesem Lied auf sich?
Steffen: Bela zeigte uns einen Gitarrenriff und wir wussten, da machen wir nen Song draus. Dann kam der Text, und da steckt viel Persönliches drin. Es liegt an jedem selbst, das zu spüren. Die Frage soll aufkommen: Wie sieht es eigentlich bei mir aus?

Foto: Brothers of Santa Claus