Der Frühling kommt! Und genauso hört sich auch die Gute-Laune-Compilation „Global Hits Vol. 1“ an. Vom Radio hat man die ewig gleichen Lieder im Ohr, doch mit dieser Platte kommt erfrischende Abwechslung. Die Künstler sind weitestgehend unbekannt und ihr Stil herrlich unterschiedlich. Ausgesucht wurden die Lieder von der Musikjournalistin und DJane Gülbahar Kültür.

 

 

Das Besondere an der CD ist die Zusammenstellung. Schon allein die Sprach- und Kulturvielfalt ist bemerkenswert. So wird man von französischen Chansons, englischen Gypsy-Rhythmen, indischem Bollywood-Bhangra und brasilianischen Klängen überrascht.

 

 

Ein Wunderwerk der französischen Sprache vollbringen Soviet Suprem mit ihrem Song ‘Rongrakatikatong’, ein lustiges Lied, das dank zahlreicher Wortspielereien richtig Spaß macht. Ebenfalls sehr hörenswert ist ‘Garden Of Love` von Winston McAnuff & Fixi. Der klangvolle Gesang wird hier mit einer Ziehharmonika unterstützt.

 

 

Komplett anders als das Original klingt die akustische und englische Version von Stromaes ‘Alors on dance’, umgesetzt von der Kanadierin Kellylee Evans. Die australische Band The Cat Empire komplettiert die Zusammenstellung mit einem tanzbaren, sommerlichen Song namens ‘Brighter than Gold’.

 

 

Dieser Mix vermehrt nicht nur die Frühlingsgefühle, sondern passt auch perfekt zum in der Sonne liegen am See, zum Abspielen auf der ersten Grillparty des Jahres oder zum Joggen im Park.

 

Cover_Global

 

 

Gülbahar Kültür

Global Hits Vol. 1

Lola’s World Records

 

 

 

Text: Fiona Ebser