Helden des Jahrzehnts

Und weiter geht es mit der Huldigung der Achtzigerjahre des Produzentenduos Blank & Jones. Nach diversen Compilations der „so80s“-Reihe mit allerlei Tanzflächenfüllern aus dem Jahrzehnt der Föhnwellenfrisuren gibt es inzwischen auch Zusammenstellungen der Hits von einzelnen Helden des Jahrzehnts der Schulterpolster. Nach Billy Idol oder Culture Club ist jetzt Sandra an der Reihe. Sandra wer? Die älteren Leser dürften sie noch kennen. „(I’ll never be) Maria Magdalena“ und „In The Heat Of The Night“ sind astreine Popsongs, die 1985 die Charts regierten.


So richtig viel hat der Autor dieser Zeilen damals zwar nicht von Sandra mitbekommen (er weilte gerade im Kindergarten), aber mit insgesamt 30 Millionen verkauften Platten zählt die Musikerin offiziell zu den erfolgreichsten Künstlern, die das Jahrzehnt des Lippenstifts in Deutschland hervorgebracht hat. In diesen Tagen, drei Jahrzehnte später, feiert sie gerade ihren 50. Geburtstag. Und das Ergebnis der Zusammenarbeit mit den Kölnern Blank & Jones dürfte da das größte Geburtstagsgeschenk sein.

Auf der Doppel-CD finden sich alle Maxi-Versionen, B-Seiten und rare Remixe aus Sandras Schaffen im Jahrzehnt der Neonfarben. Zudem erschien mit „Maybe Tonight“ im Nachgang noch eine brandneue Single. Sandra ist zurück aus den Achtzigern, dem Jahrzehnt der Jahrzehnte.

Text: Daniel Weber

Sandra
so80s Compilation
EMI Music