Asia Superstar

Er ist in Asien ein Superstar, in seinem Heimatland jedoch ein Außenseiter. Der Berliner Singer-Songwriter Maximilian Hecker entdeckt schon früh seine Liebe zur Musik und zur Gitarre. Als Straßenmusiker wird er in Berlin entdeckt, gleich sein Debütalbum „Infinite Love Songs“ erreicht die Top Ten der New York Times-Albenliste. Auf Weltreise wird Hecker dann in Asien regelrecht gehypt, seine Songs sind in Werbespots zu hören, sein Gesicht ziert die Cover zahlreicher Musikmagazine.

Maximilian_Hecker

 

Vielleicht haben seine bisherigen, minimalistischen Songs den asiatischen Geschmack besser getroffen als den europäischen. Sein neues Album „Mirage Of Bliss“, das einen Britpop präsentiert, wie er auf der Insel nicht romantischer, nicht emotionaler zu finden ist, wird aber sicherlich auch die Herzen der Europäer erreichen.

Das Thema seines Albums ist der Widerstreit zwischen seiner Sehnsucht nach Liebe und seinem Wunsch nach Isolation. Hecker, von dem es heißt, er feiere in seinen Liedern die Liebe, ist in Wahrheit doch immer auf der Flucht vor ihr. Zumindest vor der Liebe seiner Fans wird er nach diesem Album kaum mehr flüchten können.

Parterre, Basel
Mi., 20.3., 20.30 Uhr
www.parterre.net


Foto: gutschera + osthoff