Hochkaräter

Seit mehr als 25 Jahren gehört Rock am See mit rund 25.000 Besuchern zu den größten und populärsten eintägigen Open Air Festivals in Süddeutschland. Das (meist) sonnenverwöhnte Festival im Süden der Republik lockt nicht nur mit einer lauschigen Location im vom Wald und See umgebenen Bodenseestadion, sondern auch mit einem stets hochkarätigen Line-up. Das ist auch in diesem Jahr nicht anders.

Am 1. September werden die Punkrockmissionare Green Day dem Bodenseestadion in Konstanz einen Besuch abstatten. Green Day gehören seit über zwei Jahrzehnten zu den spannendsten, kraftvollsten und erfolgreichsten Rock-Acts der USA. Daneben fahren auch die Beatsteaks ihr energiegeladenes Programm auf. Die Berliner gehören ohne Zweifel zum Besten, was die deutsche Musikszene an Live-Acts zu bieten hat. Die irische Folk-Punk-Instanz Flogging Molly, die Punk-rockinstitution Social Distortion, die US-Formation Angels & Airwaves, die Charts-Stürmer Jupiter Jones und die Aufsteiger Itchy Poopzkid füllen das Programm am See an diesem Tag aus.

Konstanz, Bodenseestadion
Sa., 1.9., ab 11 Uhr
www.rock-am-see.de



Foto: Promo