Nunzio & Dessi

Im Zentrum der aktuellen Biedermann-Ausstellung stehen die italienischen Künstler Nunzio und Gianni Dessì. Nunzio zählt zu den wichtigsten Bildhauern seiner Generation und hebt bei seinen Holz- und Bleiskulpturen vor allem die stofflichen Qualitäten und Oberflächenwirkung hervor, indem er etwa das Holz an der Oberfläche verbrennt.

Dessìs Werke reichen von kleinformatigen Zeichnungen bis hin zu übermannsgroßen Skulpturen. Seine Arbeit ist geprägt vom Dialog zwischen Malerei und Bildhauerei. Durch unterschiedliche Techniken und Materialien erreicht er eine große Komplexität.

Parallel zur großen Ausstellung werden übrigens im Leseraum und im Technischen Museum des Museum Biedermann Holzarbeiten des Bildhauers Zeljko Rusic zu sehen sein. Seine Werke bestehen aus je einem Stück Holz, das er mit Meißel und Kettensäge bearbeitet hat.

Museum Biedermann, Donaueschingen
bis 16. Juni
Info: www.museum-biedermann.de



Foto: Museum Biedermann