Balkanisierte Schweiz

„Ùzivo Frau Stirnimaa!“ ist eine musiktheatralische Farce von Lorenz Nufer. Das Stück spielt in Basel, wo der wertvollste Diamant der Welt in einer geheimen Juwelierwerkstatt für eine Uhren- und Schmuckmesse vorbereitet wird.

Uzivo

 

Zur gleichen Zeit findet das Musik-Integrations-Festival «World Music 2013» statt, zu dessen Eröffnung eine Band namens „Mad Kings“ spielen soll. Die Band besteht aus Musikern aus der ganzen Welt, alle Asylsuchende in der Schweiz, die zwar jeder ihre eigene Geschichte, aber eine gemeinsame Leidenschaft für Musik haben. Doch warum um Himmels Willen hat die Band zum Konzert Schlafsäcke mitgebracht? Und einen Dieselkompressor?

In der Koproduktion mit der Kaserne Basel beschäftigt sich Lorenz Nufer ausgehend von Klassikern wie „Die Schweizermacher“ mit gesellschaftlichen Vorurteilen und wirft dazu einen genauen Blick auf die „balkanisierte Schweiz“.

Kaserne, Basel
Do., 4.4., 20 Uhr
Weitere Termine: 5.4., 6.4., 8.4. und 9.4., je 20 Uhr
www.kaserne-basel.ch


Foto: Kaserne