Freddie wäre stolz

Ein Musical, das hält, was es verspricht: „We will rock you“ rockt die Bühne, rockt den Saal und rockt das Publikum. Das Original Musical von Queen und Ben Elton kommt im Dezember nach Basel und bringt 21 legendäre Queen-Hits mit – von „We are the Champions“ bis hin zu „Bohemian Rhapsody“. „Freddie wäre stolz gewesen“, sagt Gitarrist Brian May, „Wer die Show erlebt, spürt sofort, warum der einzigartige Sound auf magische Weise immer wieder alle Generationen in ihren Bann zieht.“ Und tatsächlich – mit über dreizehn Millionen Zuschauern ist „We Will Rock You“ eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten.


Das liegt sicher nicht nur an der fantastischen Musik, sondern auch an der Story, die zwar reine Fiktion ist, aber dennoch aktuelle Themen anspricht: Es geht um die Globalisierung, um Gleichschaltung und das Fehlen jeglicher Individualität. Die Welt wird von dem Konzern Global Soft beherrscht, dessen Chefin – die Killer Queen – mit künstlicher Musik und künstlichen Gedanken jede Freiheit unterdrückt. Die elektrische Gitarre ist verboten, das Zeitalter des Rock nur noch Geschichte. Doch so ganz will der Diktatorin diese Gleichschaltung der Menschen und der Musik nicht gelingen: Die Rockmusik lebt, wenn auch nur als Traum einer kleinen Gruppe von Rebellen, abseits der glitzernden Fassaden.

Diese Rebellen, die Bohemians, wollen die herrschenden Verhältnisse ändern, denn sie kennen das Geheimnis des langhaarigen Gitarrengottes: Es wird jemand kommen, der den heiligen Gral der Rockmusik findet. Doch ist es wirklich der Träumer Galileo – schafft er es, die gefährliche Killer Queen zu besiegen?

Musical Theater Basel
14.12.12. bis 24.3.13
www.wewillrockyou.ch, www.musical.ch
Vorverkauf: Schweiz: www.ticketcorner.ch,
Deutschland: www.eventim.de oder 0761/496-8888



Fotos: Thommy Mardo