Veronika, der Lenz ist daund mit ihm die Geschmackspolizei, GeschPo ante portas sozusagen, dürfen wir mal eben reinkommen, wir hätten da ein paar Fragen an Sie, Frau Veronika. Einen Nachnamen haben Sie nicht zufällig, können Sie sich denn  zumindest ausweisen, oder sollen wir dies tun? Kleiner Scherz, nein, im Ernst, nur weil jetzt Frühling ist und alle mit ihren Hormonen hausieren gehen, heißt das noch lange nicht, dass alles erlaubt ist, was irgendwie Spaß macht. Wo kämen wir denn hin, wenn jeder singt und tut wie er gerade lustig ist?

 

Kennen Sie diesen Lenz näher, wissen Sie, wo er sich aufhalten könnte, es sind doch arg anzügliche Zeilen in diesem Lied, in welchem Sie eine zentrale Rolle zu spielen scheinen, Veronika, der Spargel wächst, wir müssen doch sehr bitten, und dann, die Mädchen singen Tralala. Hier handelt es sich doch sicherlich um einen geheimen Code, am besten Sie erzählen uns jetzt alles, was sie wissen, ansonsten müssen wir Sie mit aufs Revier nehmen. Aber ziehen Sie sich bitte zuerst was über, so gehen wir mit Ihnen nicht vor die Tür.

 

Ach Du Veronika, die Welt ist grün, drum laß uns in die Wälder ziehn, am besten Sie machen reinen Tisch und schildern uns haarklein was Sie mit wem in diesen Wäldern so getrieben haben. Sie sollten sich was schämen, auch noch die Großeltern in diese unappetitliche Angelegenheit reinzuziehen: Sogar der Großpapa, sagt zu der Großmama: Veronika, der Lenz ist da.

 

Und dazu noch dieser Hang zum Okkulten wie in Veronika die ganze Welt ist wie verhext. Im Mittelalter wären Sie glatt auf dem Scheiterhaufen gelandet, machen Sie also keine Schwierigkeiten und nennen Sie uns die Hintermänner, das könnte sich positiv auf das Strafmaß auswirken. Obwohl, erschwerend kommen noch die gemeingefährlichen Reimattacken hinzu  derPoet Otto Licht hält es jetzt für seine Pflicht, er schreibt dieses Gedicht. Was haben Sie sich dabei bloß gedacht, Frau Veronika, nichts vermutlich, was die Sache nicht besser macht. Halten Sie sich zu unserer Verfügung und vor allem von diesem Lenz fern!

 

Frühlingshaft grüßt

Ihre GeschPo