Wer denkt, dass in Rheinfelden nichts los sei, kann sich bei der Kulturnacht eines Besseren belehren lassen: Zwischen 18 und 2 Uhr zeigen die Einwohner der Stadt morgen, was sie in den Orchestern, Chören, Theatergruppen oder Vereinen über das Jahr erarbeitet haben. Konzerte, Geschichtenerzählungen, Ausstellungen, Theater, Kabarett oder Krimiquiz stehen an diesem Abend auf dem Programm.

 

Los geht es auf der zentralen Bühne am Oberrheinplatz mit einem Konzert des Big-Sound-Orchestra. Parallel dazu startet das Konzert des Männergesangsvereins Wambach in der Christuskirche.

 

4_Kabarett-Ganse_c_

 

In der Stadtbibliothek gibt es an diesem Abend nicht nur Kabarett und Schauspiel, die Besucher können auch den Sagen, Legenden und Gedichten aus den Regionen Rhein- und Fricktal lauschen.

 

Ein lohnender Stopp für Familien ist das Familienzentrum, in dem mehrere Kinder gleichzeitig an einem großen Gemälde arbeiten. Zu jeder vollen Stunde gibt es für die Unerschrockenen in der Buchhandlung Merkel eine 15-minütige Schauergeschichte, die man sich auch noch um Mitternacht anhören kann.
Zum Tanzen laden Singer-Songwriter am Treffpunkt Gambrinus ein, während auf dem Oberrheinplatz bis spät in die Nacht verschiedene Bands einheizen.

 

Wer vom vielen Tanzen hungrig ist, spaziert zum Spielplatz an der Schwedenstraße, dort gibt es Kaffee, Kuchen, Stockbrot und Würste zum Selbergrillen, zu Lichterkunst und Feuershow.

 

versch. Orte, Rheinfelden
Rheinfelder Kulturnacht
Fr., 9. Mai, 18 Uhr

 

Info: www.rheinfelden.de