Was der Yuppie vom Hippie lernen kann

Friede, Freude, Eierkuchen – die Welt könnte so harmonisch sein, gäbe es da nicht lästige Ärgernisse wie beispielsweise Ehemänner, die kurz vor einem elitären Dinner mit Freunden ihre Scheidungsabsichten kundtun. Diane (Catherine Keener) sieht in dieser Situation nur einen Ausweg: Sie flüchtet mit den Kindern zu ihrer ungeliebten Hippie-Mutter Grace (Jane Fonda) nach Woodstock. Das warmherzige Feelgood-Filmchen „Peace, Love & Misunderstanding“ (2011) vermittelt zwar keine tiefschürfenden Lebensweisheiten. Die Komödie, die als DVD- und Blu-ray-Premiere erscheint, verbreitet allerdings jede Menge gute Laune und Flowerpower-Philosophie.


Vor fast 20 Jahren kehrte Diane ihrer Mutter den Rücken und machte als Anwältin Karriere. Bei der Flucht aufs Land muss sie sich jedoch allmählich eingestehen, dass nicht alles, was die verrückte Grace an Werten vertritt, absurd und albern ist. Ihre Kinder Zoe (Elizabeth Olsen) und Cole (Chace Crawford) sind ohnehin von Anfang an begeistert von ihrer schrillen Oma.

Ein bisschen Liebe, ein bisschen Problembewältigung, ein bisschen kiffen und demonstrieren – das Leben ist manchmal unkomplizierter, als man denkt. Zumindest in der abgehobenen Welt von Grace, die zwar leicht verkitscht daherkommt, aber trotzdem das eine oder andere Fünkchen Wahrheit enthält.

In knallbunten Bildern krempelt die Hippie-Dame die Existenz ihrer Sippe auf DVD und Blu-ray Disc um. Leuchtende Farben, steile Kontraste und knackige Schärfe prägen die klare Optik der BD. Auch Details kommen gut zur Geltung. Die DVD wirkt nur geringfügig blasser. Beim Sound liegt sie mit der BD gleichauf: Die Tonspuren beider Discs bedienen vornehmlich die Frontboxen und klingen ein wenig blechern. Dialoge sind gut verständlich. Im Bonusteil findet sich lediglich ein mäßig interessanter Blick hinter die Kulissen.

Text: Christina Freko / Fotos: Koch Media
Quelle: teleschau – der mediendienst


Filmbewertung: überzeugend
Freigabealter: 12
Studio: Atlas Film
Laufzeit: 88 Min.
Im Handel, ca. 13 Euro