Wo die Liebe hinfällt
Seit dem Tag, an dem Charlotte (Sophie Marceau) ihrem Sacha (Gad Elmaleh) wortwörtlich in die Arme fällt, ist klar: Diese beiden lieben sich. Doch kommen sie auch zusammen? Sie, die Noch-Ehefrau des mächtigen Großindustriellen Alain (Francois Berléand) mit drei Kindern und einem Leben ohne finanzielle Sorgen. Und er, der mittelloser Jazz-Pianist und Komponist, der in den Tag hinein lebt und nachts Frauen mit Musik verführt. Sacha gibt sich große Mühe, ein guter Partner für Charlotte und die Kinder zu werden. Doch nicht alle heißen ihre Beziehung gut. – „Und nebenbei das große Glück“ (2012) ist romantisch, verspielt und ein bisschen verwegen. Die sympathische französische Komödie, die jetzt auf DVD und Blu-ray Disc erscheint, überzeugt mit charmanten Albernheiten, plattem Slapstick – und mit großen Gefühlen.


Das Fehlen jeglicher Arroganz bei beiden Hauptfiguren und das Lachen über sich selbst wirken in der Komödie äußerst erfrischend. Natürlich bemüht Regisseur James Huth bei seinem Zusammentreffen zweier gesellschaftlicher Klassen jede Menge Klischees – dem charmant ungleichen Liebespaar kann man sich dennoch nicht entziehen.


Die Romanze entwickelt sich auf DVD und Blu-ray Disc in farbsatten Bildern, die im Dunklen allerdings aufgrund schlampiger Schwarzwerte etwas matschig anmuten. In hellen Szenen dominieren klare Kontraste und eine knackige Schärfe das Bild der BD. Die Optik der DVD wirkt deutlich gröber und verschwommener. Der sauber arrangierte HD-Mix beider Scheiben schafft eine dezente Surroundkulisse, in der auch Details nicht untergehen. Dialoge bleiben immer im Vordergrund. Außer zwei uninteressanten Interviews gibt es keine weiteren Extras.


Text: Ludwig Kramer / Fotos: Senator
Quelle: teleschau – der mediendienst


Filmbewertung: überzeugend
Freigabealter: 6
Studio: Senator
Laufzeit: 105 Min.
Ab 8.2. im Handel, ca. 13 Euro