Schon zum 17. Mal verwandeln sich morgen und übermorgen die Ruinen der Römerstadt Augusta Raurica in eine pulsierende römische Stadt: Rund 500 Akteure, Gaukler, Reiterhorden und exerzierende Legionäre werden das Straßenbild am 25. und 26. August beleben, Handwerker werden ihre römischen Waren anbieten und im Theater werden die Gladiatoren um die Gunst des Publikums kämpfen.


Insgesamt mehr als 30 Mitmachstationen und Workshops laden an den zwei Tagen Ende August dazu ein, aktiv in die Römerzeit einzutauchen und mit eigenen Händen zu erproben, wie es denn in der Antike wirklich war. Im Angebot ist dabei auch eine Rundfahrt im Streitwagen. Diese holprige und einzigartige Gelegenheit, einmal im Leben auf einem authentisch nachgebauten Streitwagen mitfahren zu können, sollte man sich als Mini-Abenteuer nicht entgehen lassen. In römischer Zeit waren solche Wagen Statussymbole, die häufig dem Kaiser oder einem siegreichen General vorbehalten waren.

Viel bekannter sind aber natürlich die Streitwagenrennen, man denke nur an den legendären Hollywood-Streifen Ben Hur. Viele Restaurants, Imbissbuden und Spelunken mit authentischen Angeboten aus der römischen Küche runden das Angebot beim Römerfest ab. Das Römerfest ist jedes Jahr der Saisonhöhepunkt in Augusta Raurica und wird mit einer Besucherzahl von erwarteten 30.000 Menschen zu einem richtigen Volksfest. Einem etwas anderen natürlich: Im Stile Roms.

Text: Daniel Weber / Foto: Susanne Schenker

www.roemerfest.ch