Sie ist nicht nur Italiens Tanzcompany Nr. 1, sondern wird auch als eine der interessantesten europäischen Ballettcompanys gefeiert: Aterballetto steht für moderne Choreografien voller Leichtigkeit, Sinnlichkeit und Witz.

 

1979 wurde die Company gegründet, 1997 übernahm sie Mauro Bigonzetti, der von da an zehn Jahre lang die Leitung inne hatte. Er führte das Ballett von seiner klassischen Ausrichtung hin zu einem modernen, neuen Stil.

 

Aterballetto

In Italien ganz vorne: Die Ballettcompany Aterballetto. Foto: A.Anceschi

 

Im Burghof Lörrach zeigen die Tänzer zwei seiner Kreationen: Intermezzo und Les Noces. Les Noces ist ein sinnlicher Kampf der Geschlechter vor einer faszinierenden Licht- und Rauminstallation. Intermezzo lebt hingegen von seinen wunderschönen Pas des Deux, die sich bis hin zu atemberaubenden Hebefiguren steigern. Der dritte Teil des Abends ist die Choreografie Don Q. von Eugenio Scigliano.

 

Burghof Lörrach
Aterballetto
Di., 25.2., 20 Uhr

 

Gewinnspiel: Wir verlosen zwei Tickets für die Aufführung im Burghof. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit dem Betreff “Aterballetto” an gewinnspiel@chilli-freiburg.de