Widder / 21.03. – 20.04.
Es wird Zeit. Immer diese Anfangssätze in Horoskopen. Wie soll „es“ denn Zeit werden? Und wer oder was ist dieses „es“ überhaupt? Also: Wenn „es“ irgendwann Zeit wird und Zeit im übertragenen Sinne für eine Uhr steht, dann könnten damit kleine Schrauben und Ziffernblätter gemeint sein. Was das mit deiner Zukunft zu tun hat? Noch so eine Frage …

Stier / 21.04. – 21.05.
„Reisen bildet“, hat mal jemand gesagt. Also zum Beispiel Grüppchen – man denke nur an die bekannten Reisegrüppchen. Das nennt man dann Grüppchenbildung. Um dich herum mag sich allerdings derzeit kein Grüppchen formieren. Liegt das jetzt an zu wenig Reiseurlaub in letzter Zeit oder an mangelnder Bildung?

Zwilling / 22.05. – 21.06.
Des einen Freud ist des andern Leid. Und die Axt im Haus erspart den Zimmermann. Haust du dir jetzt mit der Axt im Haus in den Fuß, freut sich der Onkel Doktor, weil er was zu tun hat. Der Zimmermann hingegen freut sich, weil er angerufen wird, um den Job professioneller zu erledigen. Du aber leidest, weil du von beiden eine saftige Rechnung präsentiert bekommst.

Krebs / 22.06. – 22.07.
Es passiert nicht viel im kommenden Monat, zumindest nichts, was sich in den Sternen ablesen lässt. Da ist eher viel Dunkelheit und wenig Licht. Also übersetzt aus dem Astronautendeutsch bedeutet das so viel wie: Kontrolliere deine Glühbirnen im Keller, sonst fällst du noch die Treppe runter und siehst Sterne.

Löwe / 23.07. – 23.08.
Ach ja die Liebe – das waren noch Zeiten, oder? Ach so, du erinnerst dich gar nicht mehr. Na gut, ich helfe dir auf die Sprünge: Da gab es mal einen Menschen. So mit Schmetterlingen, Herzflattern und so. Und der oder die ist seit Kurzem weg. Oh, entschuldige bitte, da sollte dich ja keiner dran erinnern …

Jungfrau / 24.08. – 23.09.
Also, als ich noch Jungfrau war, hatte ich definitiv mehr Probleme mit Pickeln und Herzschmerz und so weiter als heute. Gut, damals war ich auch noch mitten in der Pubertät. Leider kann ich mich nur ganz schwer in die Zeit zurückversetzen, daher müsst ihr euch in diesem Monat selbst helfen …

Waage / 24.09. – 23.10.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Du weißt also, was du zu tun hast? Tu am besten erstmal Vanilleeis machen, das findet eigentlich fast jeder gut. Und wenn du damit fertig bist, tu noch ein wenig Bier brauen für die Männer und ein wenig Haare machen für die Frauen. Und tu dir dabei bitte nicht weh, sonst tust du am Ende noch ins Krankenhaus müssen.

Skorpion / 24.10. – 22.11.
Skrpn! S hrt sch dn hrskp hn vkl n. Übersetzt: Skorpion! So hört sich dein Horoskop ohne Vokale an. Was lernen wir daraus? Das ist doch offensichtlich! Wer Vokale benutzt, ist definitiv besser verständlich. Merk dir das für den kommenden Monat, sonst könntest du im Berufsleben Probleme bekommen!

Schütze / 23.11. – 21.12.
Du wirst geliebt, hast nen guten Job und deine Probleme sind maximal minimal. Hältst du es da nicht für gefährlich, ein Horoskop zu lesen? Was ist, wenn da jetzt steht, dass du demnächst ganz viel Pech hast? Und dass es mit Job und Liebe bergab geht. Mein Tipp: Einfach kein Horoskop lesen, dann passiert das auch nicht. Und jetzt raus hier!

Steinbock / 22.12. – 20.01.
Neulich kam einer, der wollte etwas über seine Zukunft wissen. „Na gut“, habe ich gesagt, und „mal schauen“. Er ging am Ende wieder, ohne einen Rat oder einen Hinweis erhalten zu haben. Derjenige war, genau wie du, ein Steinbock. Fazit: Ich habe heute leider keine Zukunft für dich.

Wassermann / 21.01. – 20.02.
Hast du heute schon in den Spiegel geschaut? Nein? Gut so (*Astronautenkichern*). Du siehst etwas seltsam aus mit deinen grünen Haaren, der Narbe und den langen Ohrläppchen, die wohl heute ihren Tiefpunkt erreicht haben. Fühlst du dich jetzt unsicher? Kann ich verstehen. Schau lieber nicht in den Spiegel – eventuell ist das, was du da entdeckst, nämlich noch schlimmer.

Fische / 21.02. – 20.03.
N’Abend allerseits. Die Fische schwimmen mal wieder am Grund des Horoskopes herum und hoffen wohl, dass sie so davonkommen. Von wegen! Heute kriege ich euch, ihr glitschigen Wesen! Endlich kann ich euch auch mal eine Zukunft voraussagen, die sich gewaschen hat. (Anm. d. Red.: Aus Platzgründen musste der Text an dieser Stelle gekürzt werden.)

Text: Felix Holm / Illustrationen: istock.com