Von Basel nach Shanghai

Expats – so werden Menschen bezeichnet, die aus beruflichen Gründen ins Ausland ziehen und dort, meist auf wenige Jahre befristet, leben. In der Boomtown Shanghai leben zurzeit rund 3300 Schweizer Expats, die sich an ein Leben in der chinesischen Metropole zunächst gewöhnen mussten. Autorin Gesine Schmidt hat sie zu ihren China-Erfahrungen befragt. Dabei heraus kamen sieben Monologe und ein Dialog über die wirtschaftliche und politische Situation Chinas sowie das alltägliche Leben jedes einzelnen Befragten in der Großstadt.

Eidgenossen in Shanghai

 

Die Antworten, die Schmidt auf ihre Fragen bekommen hat, könnten unterschiedlicher kaum sein und bewegen sich im Spannungsfeld zwischen kultureller Fremdheit, Überforderung, Begeisterung und Inspiration durch die lebendige Großstadt. Antje Schupp bringt diese Interviews nun auf die Bühne und scheut dabei auch den Vergleich zwischen Shanghai und der Partnerstadt Basel nicht.


Dorint Hotel, an der Messe Basel
Sonntag, 14. April, 19 Uhr
Weitere Termine:
20. & 21. April, 4., 5., 10., 11., 25., 26., 31. Mai
www.theater-basel.ch

Foto: Judith Schlosser