Spannende Entspannung

Zusammengestellt vom Elektro-Sampler-Guru Ansgar Üffink von Vargo bietet die vierte Ausgabe von Lauschkost – Nummer drei erreichte zwischenzeitlich Platz eins bei den iTunes-Charts – einen musikalischen Ohrenschmaus für viele Geschmäcker. Wer es sich bei dem ultrarelaxten Einstieg – einem Non-Voice-Stück von Schodt mit Vogelzwitschern und Sphärenklängen – allerdings zu bequem macht, wird bald eines Besseren belehrt.

Cover-Lauschkost4
Nicht selten haben CDs wie diese einen dezenten Hang zur Eintönigkeit: zu gechillt, zu elektronisch, zu einschläfernd. Nicht so dieses Exemplar: Nach dem verträumten Auftakt, der einen perfekt aus dem Alltag abholt, geht es abwechslungsreich weiter: Von witzig, bis intelligent und sexy ist alles dabei, bleibt aber dennoch immer im Bereich des Angenehmen.

Ein spezielles Highlight ist sicher die deutsche „It ain‘t over ’til it’s over“-Version von Max Herre. Die Platte ist wie ein Überraschungsmenü, regt mal zum Ausgehen und mal zum Sitzenbleiben an, verbreitet aber anhaltend positive Stimmung.

Wer sich an spannende Entspannung heranwagen möchte, ist bei diesem Sampler gut aufgehoben. Wer einfach auf gute Musik steht, die er getrost auch mal beim Essen auflegen kann, auch.

Sampler
Lauschkost 4
Ambient Domain Publishing Records


Text: Felix Holm