Mit zwei Oster- und Frühlingsmärkten sowie zahlreichen Konzerten startet die elsässische Stadt Colmar in den Frühling: Morgen geht’s los.

 

Es ist die Zeit, in der die Natur erwacht, und so schmückt sich die Stadt mit zahlreichen Blumen. Und auch die Tierwelt darf nicht fehlen: Enten, Hühner, Küken, Kaninchen, Schafe oder Forellen tummeln sich auf den Märkten. Und da auf einem Markt der Einkaufskorb nicht leer bleiben sollte, bieten die Stände Frühlingshaftes aus dem Elsass: Pflanzen, Kosmetikprodukte, Schmuck, Spielzeug, Keramik, Kunsthandwerk, Kulinarisches …

 

SONY DSC
Zudem gibt es drei Ausstellungen im Koifhus: Vom 4. bis 8. April dreht sich hier alles um Stoffe und Mode, vom 11. bis 13. April stehen das zeitgenössische Kunsthandwerk und Stickereien im Vordergrund, und vom 17. bis 21. April steht das Ei im Zentrum einer bunten Kreativität.
In der Stadt finden in den Frühlingswochen zahlreiche kostenlose Veranstaltungen statt, von Ostereiersuchen über Adlervorführungen bis hin zu Boots- und Kutschfahrten.
Auch musikalisch stellt sich Colmar groß auf: 20 Konzerte unterhalten mit Klassik und Jazz.

 

versch. Orte, Colmar
Colmar feiert den Frühling
4. bis 21.4.

www.printemps-colmar.com