6500 Euro und einmal live auf dem ZMF

Um der Fürstenberg-Brauerei eine gewisse Musikaffinität zuzusprechen, könnte man dafür trommeln, dass die Biermacher schon seit 30 Jahren das Freiburger-Zelt-Musik-Festival sponsern. Oder das Rock-am-See-Festival in Konstanz. Oder auch die Donaueschinger Musiktage für zeitgenössische Musik. Nun aber wird mit dem Music-Contest „Fürstenberg-Lokal-Derby“ noch ein klangvolles Kapitel aufgeschlagen – an dessen Ende für die fünf besten Bands aus dem Süden 6500 Euro und ein Auftritt auf dem ZMF 2014 stehen. „Alle Stile sind erlaubt, nur nicht stillos sein, kein Sexismus, kein Rassismus, kein Hass“, sagt die Contest-Beauftragte Ilona Zimmermann.

FB_Lokal-Derby_Logo_schwarz_1

 

Gesucht sind Musiker und Bands, die mit ihrer Live-Musik gut zur Kneipenkultur passen: Rock im Gartencafé, Blues in der Beiz, Soul in der Stube, A-Cappella Chor im Club. In Freiburg sind das Isle of Innesfree (am 9. Mai) und zwei Tage später das Schmitz Katze die Austragungslocations für die Vorrunde. Das große Finale steigt am 6. Juni auf einer Open-Air-Bühne im Park-Biergarten in Donaueschingen.

FB_Bier-und-Musik

 

Alle Demos, Tonträger und Videos (Bewerbungsschluss: 31. März) werden auf der Fürstenberg-Website und Facebook-Fanpage für alle Interessierten zu hören und zu sehen sein. Wer da die meisten Klicks für sich gewinnt, kommt weiter. So könnte ein durchaus sehr buntes Panorama der hiesigen Musik-Szene entstehen. Eine Jury entscheidet, wer live in einer der fünf Locations spielen darf. Das Publikum kann dann mit seinen Stimmen die Sieger küren. Bier & Beats, könnte man sagen.

 

Text: chilli

 

Mehr Info: www.fuerstenberg.de/lokalderby oder www.facebook.com/fuerstenberg.bier