Alt werden ist IN. Man denke nur an das viele Geld, das einem der Seniorenteller spart. Oder an die vielen freien Sommertage als Rentner. Und wenn alt werden IN ist, ist 125 Jahre alt werden Mega-IN. Der Münsterbauverein liegt also voll im Trend und hat Unterstützung verdient. Da kann chilli-Trendcheckerin Tanja Bruckert nur noch fragen: Lost du noch oder läufst du schon?

IN: Münsterläufer

 

IN: Münsterläufer

 

Freiburg läuft. BusinessRun, Freiburg Marathon, Bambinilauf, Mudiator, 24h-Lauf – die Freiburger sind nicht aufzuhalten. Und jetzt meldet sich nach einem Jahr Pause auch die LaufNacht am 10. Juli wieder zurück. Mit einer tollen Altstadtstrecke: Los geht’s am Karlsplatz, dann über den Münsterplatz und zurück über die Schuster- und Herrenstraße. Während die Skatenights friedlich begraben ruhen und die Inliner im Keller langsam Staub ansetzen, ist Laufen weiterhin IN. Zudem geht von den Startgebühren je ein Euro an die Münsterbauhütte. Also: Lauf, Freiburg, lauf!

OUT: Münsterlose

 

OUT: Münsterlose

 

Bis zum 18. September hätte die Lotterie zum 125-jährigen Bestehen des Freiburger Münsterbauvereins andauern sollen, doch die 50.000 „Na gut, eins noch“-„Das ist jetzt wirklich das Letzte“- „Okay, das ist das Allerler- letzte“-Lose sind OUT. Auf gut Deutsch: Aus. Ausverkauft. Restlos. Nur noch einige nicht abgeholte Sofortgewinne warten im Münsterladen auf ihre neuen Besitzer. Bleibt nur noch ein „Herzlichen Glückwunsch!“ den Gewinnern von Schweinshaxen, Schneeschuhwanderungen & Co. sowie den Hauptgewinnern „Viel Glück!“ bei der Ziehung.

 

Fotos: © PTSV Jahn & Tanja Bruckert