Wie das Land, so die Frauen

„Designer!“ Die Antwort kommt prompt, wenn man Guido Maria Kretschmer fragt, was er als kleiner Junge einmal werden wollte. Der 49-Jährige, dessen Kollektionen auch international einen guten Ruf genießen, ist wohl so etwas wie der geborene Modeschöpfer, und doch hat er sich in den vergangenen Jahren in eine Parallelkarriere manövriert, aus der er offenbar nicht mehr so schnell herauskommt: Zu beliebt sind seine charmant-frechen TV-Auftritte im VOX-Dauerbrenner „Shopping Queen“, als dass sich die Programmverantwortlichen mit weiteren Begehrlichkeiten zurückhalten würden. Jetzt sucht der Designer mit dem Entertainertalent bei RTL nicht weniger als „Deutschlands schönste Frau“. Wobei die sechs Folgen der Showreihe (ab Mittwoch, 11. Februar, 21.15 Uhr) keineswegs zur bloßen Gala der Eitelkeiten verkommen sollen, wie Kretschmer und der Sender beteuern. Gefragt seien neben Aussehen und Sex Appeal eben auch innere Werte …

"Frauen sind einfach wunderbar!" - Guido Maria Kretschmer (49) freut sich auf seine neue Show. Bei RTL sucht er ab 11. Februar "Deutschlands schönste Frau".

 

chilli: „Wahre Schönheit kommt von innen“, sagt der Volksmund. Aber auch: „Schönheit ist vergänglich“. In welchem der beiden Sprüche liegt für Sie mehr Wahrheit, Herr Kretschmer?
Guido Maria Kretschmer: Schwere Entscheidung, aber ich denke, im ersten. Für mich ist jemand schön, wenn sowohl das Äußere als auch das Innere harmonieren.

 

chilli: Was bedeutet das konkret? Was macht für Sie eine schöne Frau aus?
Kretschmer: Ich finde eine Frau schön, wenn sie gescheit, warmherzig und gepflegt ist. Eine Frau mit einer Aufgabe im Leben: eine gute Mutter ist, eine gute Freundin, eine gute Beraterin.

 

chilli: Wie „Shopping Queen“ bei VOX ist auch Ihr neues Format eine einzige Verneigung vor dem weiblichen Geschlecht. Sie lieben alle Frauen, oder?
Kretschmer: Ja, denn Frauen sind einfach wunderbar! Von der Mutter, über die Kollegin bis hin zur besten Freundin. Frauen sind so vielseitig, sie müssen so viel wegstemmen. Die stehen auf, wenn mal was schiefgelaufen ist und machen weiter … Und das Tolle daran ist: Sie werden dadurch nur schöner, sie wachsen innerlich und äußerlich. All das will ich in meiner Show feiern und zeigen.

 

chilli: Wollen Sie in der Sendung einen bestimmten Schönheitsbegriff vermitteln?
Kretschmer: Ich will den Zuschauern zeigen, dass Schönheit mehr ist als nur Äußerlichkeiten. Dass die Frauen gut mit sich selbst umgehen können, mit ihren Fehlern und Unzulänglichkeiten klarkommen. Wichtig ist doch: Wenn die Kandidatinnen den Raum betreten, geht die Sonne auf!

 

chilli: Die Showreihe heißt „Deutschlands schönste Frau“. Aber Sie wollen nicht wirklich die Schönste der Schönen unter den etwa 41 Millionen Frauen in Deutschland ermitteln, oder?
Kretschmer: Nein, natürlich nicht. „Deutschlands schönste Frau“ ist ein neues Format, welches es auf diese Art noch nicht in Deutschland gab. Es ist ein Gegenentwurf zu anderen Castingshows, bei denen es um die klassische Schönheit ging.

 

chilli: Die 20 von Ihnen ausgewählten Kandidatinnen treten in zwei Alterskategorien an: Zehn Frauen zwischen 18 und 30 Jahren und zehn Frauen über 30 Jahre ziehen mit Ihnen vorübergehend in eine Finca auf Mallorca ein. Was passiert dort?
Kretschmer: Die Frauen stellen sich bei uns ihren Ängsten und zeigen, was in ihnen steckt. Sie wachsen über sich hinaus. Außerdem zeigt „Deutschlands schönste Frau“, wie Frauen interagieren – das ist das, was ich so toll an dieser Sendung finde.

"Schönheit ist eben doch eine Kombination von ganz, ganz vielen Merkmalen": Stardesigner Guido Maria Kretschmer (Mitte) empfängt die 20 auserwählten Kandidatinnen auf die Sonneninsel Mallorca.

 

chilli: Natürlich ist das alles in erster Linie Unterhaltung. Aber gibt es so etwas wie eine Botschaft?
Kretschmer: An die Männer oder die Frauen?

 

chilli: Fangen wir mit den Frauen an!
Kretschmer: Sie sollten mutig sein!

 

chilli: Und was sagen Sie den Männern?
Kretschmer: Wir wollen mit dem Format zeigen, was für tolle Frauen in Deutschland leben. Starke und unabhängige Frauen, die ihr Leben in die Hand nehmen und mehr bieten als ein atemberaubendes Erscheinungsbild. Frauen haben es manchmal immer noch schwerer als Männer und müssen öfter und doppelt beweisen, dass sie gut sind. Und sie müssen manchmal auch niedlich sein. Und das, glaube ich, sind alles Dinge, die man in der Sendung zeigen kann. So vielfältig unser Land ist, so vielfältig sind die Frauen und so vielfältig ist eben auch Schönheit. Und Schönheit ist nicht begrenzt auf jung und nur schlank und nur besonders schöne lange Haare, sondern Schönheit ist eben doch eine Kombination von ganz, ganz vielen Merkmalen.

 

chilli: Und am Schluss entscheidet das Publikum über eine Siegerin …
Kretschmer: Genau. Vielleicht ist das gar nicht die Hübscheste von unseren Kandidatinnen, aber sie wird vermutlich die Frau sein, die uns alle am meisten begeistert hat und als Mensch präsent geblieben ist.

 

 

Text: Autor: Frank Rauscher / Fotos: © RTL / Ralf Jürgens
Quelle: teleschau – der mediendienst