Der Allgäuer Molkerei-Spezialist Ehrmann hat sein Engagement als Hauptsponsor des SC Freiburg vorzeitig verlängert. Dies gaben der Bundesligist, Vermarktungspartner Infront Sports & Media und die Ehrmann AG heutebekannt. Die Marke Ehrmann bleibt damit auch über die Saison 2011/12 hinaus auf den Trikots des Bundesligisten zu sehen. Über die Laufzeit und die finanziellen Details des Vertrags haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.


Mit der Vertragsverlängerung zwischen Ehrmann und dem SC Freiburg geht eine erfolgreiche Partnerschaft in die nächste Runde. Das im Allgäu ansässige Familienunternehmen engagiert sich seit 2010 als Hauptsponsor des Vereins, mit dem es eine bodenständige Philosophie und zentrale Markenwerte wie Sympathie, Glaubwürdigkeit und Nachhaltigkeit teilt. Diese stellte Ehrmann in der vergangenen Saison unter anderem durch die Unterstützung der klubeigenen Fußballschule unter Beweis. Diese ist über die Grenzen von Deutschland hinaus für ihren qualifizierten, nachhaltigen Ausbildungsansatz bekannt und wurde von der UEFA dieses Jahr erneut mit der Höchstbewertung von drei Sternen zertifiziert. Ehrmann bleibt auch zukünftig Partner der Freiburger Nachwuchstalente und des ‚Füchsleclubs‘.

Basierend auf dem Neuabschluss erhält Ehrmann auch über die Saison 2011/12 hinaus prominente Logo-Platzierung auf den SC Freiburg-Trikots. Das erweiterte Paket umfasst darüber hinaus Promotionsmöglichkeiten im badenova-Stadion, PR-Termine mit Spielern und zusätzliche reichweitenstarke Werbeflächen im Schwenkbereich der TV-Kameras – darunter statische Werbebanden, perspektivische Teppiche (Get-ups) und die von Infront bereitgestellten hochmodernen LED-Banden.

 

Christian Ehrmann, Vorstandsvorsitzender der Ehrmann AG, sagte: „Die vorzeitige Verlängerung mit dem SC Freiburg, ist nach der guten Zusammenarbeit im vergangenen Jahr ein logischer Schritt für Ehrmann. Gemeinsam mit Infront und dem Verein konnten wir unser Sponsoring-Engagement erfolgreich umsetzen und aktivieren. Das sympathische Image des SC Freiburgs bildet für uns als bodenständiges Familienunternehmen ein ideales Kommunikationsumfeld.“

 

Fritz Keller, 1. Vorsitzender des SC Freiburg, ergänzte: „Die Reaktionen auf den Einstieg von Ehrmann als Trikotsponsor im vergangenen Jahr waren überaus positiv. Die gemeinsamen Werte machen diese Partnerschaft authentisch und haben zu ihrem Erfolg beigetragen. Dass Ehrmann sich gerade in einer sportlich herausfordernden Phase für eine Verlängerung seines Engagements entscheidet, zeigt den langfristigen Anspruch des Unternehmens und das große Vertrauen in das Potenzial des SC Freiburg.“

 

(Quelle: Pressemitteilung SC Freiburg)