Es war ein Riesenfest: Eine pickepackevolle Burdahalle, ein Spiel mit vielen handballerischen Schmankerln, 550 begeisterte Fans: Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte hatte unter der Woche die SG FT 1844/SV Kappel den aktuellen Tabellensechsten der stärksten Liga der Welt, den MT Melsungen zu Gast. Auf Initiative der SG hatte sich eine Stadtauswahl mit Spielern des Gastgebers sowie der HSG Freiburg, Alemannia Zähringen und den Sportfreunden Eintracht Freiburg gebildet, die sich gegen die Stars sehr gut verkaufte. Die Gäste siegten mit 46:27. Einzig das Fehlen des einstigen Kapplers Felix Danner war ein Wermutstropfen: Aber Danner hatte einen sehr guten Grund für seine Abwesenheit: Er wurde von Bundestrainer Martin Heuberger auf einen Nationalmannschaftslehrgang in Tunesien berufen. “Der Felix hätte es verdient, wenn er jetzt mal schnell eine feste Größe in der Nationalmannschaft werden würde”, sagte MT-Cheftrainer Michael Roth bei der abschließenden Pressekonferenz zu SG-Teammanager Lars Bargmann. Die Bilder des Spiels nur hier auf chilli-freiburg.de

 

Für die Stadtauswahl spielten: Felix Gieger (Tor), Jonas Monschein 2, Stefan Decker 1, Felix Holm 3/1 (alle SG FT 1844/SV Kappel), David Flaig 3, Dennis Ganter 3/1, Lukas Klein 5, Patrick Schweizer 1 (alle HSG), Björn Freese (Tor), Sven Freese 2, Niklas Faupel 1 (alle Sportfreunde), Sascha Winkler 1, Fabien Stoeffler 3, Felix Vogt 1, Alexis Tsoulfas 1 (alle Zähringen).