HANDBALL. Mit einem 28:24-Erfolg bezwang der Bundesliga-Nachwuchs der SG Köndringen-Teningen nun auch vor der stolzen Kulisse von 350 Fans den südbadischen Rivalen TuS Schutterwald und liegt mit 6:0 Punkten auf Platz zwei der Tabelle. Die Mannschaft von Wolfgang Ehrler hatte in den spielentscheidenden Momenten die besseren Einzelspieler, die am Ende den Unterschied ausmachten. Den letzten Teninger Treffer erzielte Timo Erlenwein nach Pass von Keeper Domenico Ebner mit der Rückhand. Das Spiel in Bilder auf chilli-freiburg.de